top of page

Das leidige Sattelthema

Aktualisiert: 1. Feb. 2023

Warum ist ein passender Sattel so wichtig für dein Pferd?



Der Sattel ist das Bindeglied zwischen zwei völlig unterschiedlichen Wesen, einem horizontal ausgerichteten Pferd und einem vertikal ausgerichteten Menschen, Damit zwischen den zwei völlig kontroversen Bewegungsdynamiken eine Einheit entsteht, muss der Part dazwischen – der Sattel – perfekt und millimetergenau passen. Und genau das ist die Schwierigkeit. Man braucht ein sehr feines Auge und viel Fingerspitzengefühl wenn man diese Challenge meistern will.

Was dein Sattel können muss:

Er muss sich an die Bewegungen des Pferderückens flexibel – aber nicht schwammig – anpassen und zwar egal ob Piaffe oder Trabverstärkung – zwei völlig gegensätzliche Bewegungen – dein Pferd muss in jeder Bewegung die maximalsten Möglichkeiten zur Verfügung haben

Der perfekte Sattel muss die optimale Auflagelänge sowie Fläche mitbringen. Es ist nicht generell viel Auflage und wenig Länge gut, das muss man immer nach den Gegebenheiten entscheiden.

Dein Sattel muss dein Becken und deinen Sitz optimal supporten. Somit muss der Sattel für dein Pferd und für dich optimal sein. Wenn du dein Pferd in der Bewegung störst, weil du in dem Sattel nicht richtig einwirken kannst, führt das zum selben Resultat wie wenn er dein Pferd einschränkt

Durch hunderte zufriedene Kunden, traue ich mich zu sagen, dass ich zu den meistgefragtesten Experten auf dem Gebiet Sattel und Biomechanik bin und VERSPRECHE dir, die bestmögliche Option für euch beide zu finden.




55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page